Reis gefüllte Paprikaschoten Marinara

Ein Klassiker der im Hause Bongiovi nicht fehlen darf. Die gefüllten Paprikaschoten mit Marinara-Sauce. 

ZUTATEN:
  • 1 ½ Glas «Bongiovi-Marinara»-Sauce
  • 2 Spitzpaprika
  • 1 Tasse/n Langkornreis
  • ½ Joghurt, frischer
  • 1 ½ Zehe/n Knoblauch
  • 1 Baguette(s) (Knoblauchbaguettes)
  • Salz, Pfeffer und etwas Paprika Pulver
  • Salbei
  • Olivenöl
  • Kräuter der Provence
ZUBEREITUNG:

Den Reis in einen Topf schütten. 3 Tassen Wasser auf den Reis geben. Etwas Salz dazugeben und auf höchster Stufe einmal aufkochen lassen. Die Temperatur auf die geringste Stufe stellen und kochen, bis das Wasser aufgesogen ist. 

Die Spitzpaprika waschen, Spitze unten ca. 1 cm abschneiden, damit sie sich leichter füllen lassen, die Kappen abschneiden und entfernen. Die fertiggekochte Reismasse nun mit den Fingern füllen und anschliessend in einem grossen Topf in Olivenöl kurz anbraten. 

Die Bongiovi «Marinara»-Sauce darauf geben. Mit Paprikapulver, Salz, Pfeffer, Knoblauch, Salbei und Kräutern der Provence würzen. Bei ca. 170 Grad im ofen ca. 40 Minuten schmoren. 

SERVIERVORSCHLAG:

Dazu schmecken Knoblauchbaguette und frischer Joghurt. 

Viele Spass beim Kochen!

Hinterlasse einen Kommentar

Alle Kommentare werden vor ihrer Veröffentlichung geprüft